Mittwoch, 20. August 2014

Der Zufall kann mich mal | Rezension




Ihr Lieben,


ich bin inzwischen wieder aus dem Urlaub zurück. Heute habe ich eine Rezension für euch. 
Hier erstmal Danke an BloggDeinBuch für die Zustellung! 



Allgemein

- *Hier* für 12,99 als Taschenbuch erhältlich
- im Thienemann Verlag erschienen
- 192 Seiten




Rezension

Das Cover von dem Buch ist sehr schlicht gehalten. Weiß und mit grüner Schrift, als wäre es mit einer Spraydose wie ein Graffiti aufgesprüht. Weniger ist mehr, meiner Meinung nach. Die ganze Geschichte erzählt Tim, die Hauptperson, aus der Ich-Perspektive. Diese Erzählform finde ich generell besser zum Lesen. Der Einstieg ist ganz Einfach. Tim beginnt mit sich selber und erzählt Sachen über sich.

Wegen eines Fahrradunfalls hat Tim nun ein steifes Bein, was sein Leben ein wenig verändert. Er kann in der Schule nicht mehr beim Sport mitmachen und seine Lieblingsbeschäftigungen nachgehen. Und nicht nur diese eine Sache bestimmt sein Leben, sondern mehrere Zufälle. Sein bester Freund Luca und er sind in dasselbe Mädchen verliebt und sein ehemaliger Freund Remo hat zu Hause ziemliche Probleme. Tim will darauf hin alles selber in die Hand nehmen und nicht darauf warten, dass sich etwas selber tut.

Die Sache das beide Jungen in dasselbe Mädchen verliebt sind, ist realistisch dargestellt. Bis auf das letztendlich Luca mit dem Mädchen zusammenkommt und es Tim nicht so wirklich kümmert. Da denke ich, dass es in der Wirklichkeit unter Jungs jetzt nicht so ganz abläuft. Den Plan, Remo zu helfen finde ich sehr schön und einfallsreich.

Die Kapitel tragen immer eine Überschrift, die das ganze Kapitel in einem Satz zusammenfasst. Das erste heißt z.B. „Warum ich Ahab heiße und warum Lesen eine gefährliche Sache ist“ (S.5). Die Dialoge unter den Personen sind realistisch und gut vorstellbar. Da die Kapitel nicht zu lang sind und der Schreibstil einfach gehalten ist, ist die Geschichte sehr flüssig zu lesen und ich habe so das Buch sehr schnell durch gehabt.

Insgesamt ist die Geschichte sehr schön und abwechslungsreich. 













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen